Über Uns

Der Girotondo e.V. ist eine durch die Landeshauptstadt München anerkannte Elterninitiative, die eine deutsch-italienische Kindertagesstätte (Krippe und Kindergarten) betreibt. Der Girotondo bietet den Kindern eine zweisprachige, sehr vertraute Umgebung, in der sie heranwachsen, das gemeinsame Miteinander leben und sich mit der Welt auseinandersetzen. Die Pädagogen sind voller Ideen und Vorschläge und setzen alle Aktivitäten mit großer Begeisterung und Professionalität um. Sie unterstützten die Kinder dabei, mit sich selbst und mit den anderen in Einklang zu leben.

Geschichte

Im April 2005 entschließt sich eine Gruppe italienischer Eltern, erstmalig in München eine deutsch-italienische Kindertagesstätte zu gründen. Damit möchten sie ihren Kindern die Möglichkeit geben, im Rahmen einer Kinderbetreuung sowohl mit der deutschen als auch mit der italienischen Sprache und Kultur groß zu werden. In der Balanstraße wird dank des großen Engagements dieser Eltern und mit finanzieller Unterstützung der Stadt München der „Girotondo“ geboren, die erste deutsch-italienische Kindertagesstätte in München.

Um der wachsenden Anzahl an Kindern gerecht zu werden und mehr Spielraum zu schaffen, wird der Girotondo 2009 und 2010 schrittweise durch angrenzende Räumlichkeiten erweitert. Im ersten Stock, der intern mit dem Erdgeschoss verbunden ist, ist somit nun Platz für eine der Gruppen und das Büro der Erzieher. Der Girotondo bietet so bis zu 40 Kindern auf zwei kunterbunten Etagen, sowie in einem kleinen Gärtchen, insgesamt 200 Quadratmeter deutsch-italienische Lebensfreude.

Verein

Träger der Kinderkrippe und des Kindergartens ist die Elterninitiative „Girotondo e. V.“. Zweck des Vereins „ist der Betrieb und die Unterhaltung einer deutsch-italienischen Kindertagesstätte im Familienselbsthilfebereich zur Förderung der Kindererziehung und Kinderbetreuung in Form einer Elterninitiative“.

Mitglieder des Vereins sind die Eltern der aktuell im Kindergarten angemeldeten Kinder. Die Mitwirkung der Eltern bei Inhalt, Organisation und Finanzierung ist Voraussetzung für die Mitgliedschaft. Der Verein wird vertreten von drei Vorständen, die von den Eltern in der Mitgliederversammlung gewählt werden. Der Vorstand übernimmt Verwaltungsaufgaben, die Personaladministration und steht in Kontakt mit Ämtern und Behörden der Stadt München.

Zusammenarbeit

Als Eltern-Kind-Initiative ist der Girotondo auf die Initiative und die Mitarbeit der Eltern in allen Bereichen der Organisation und der Führung des Kindergartens angewiesen. Außerdem ist eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Eltern und Erziehern sowie zwischen den Eltern wichtig.

Am Anfang jedes Kindergartenjahres werden alle anfallenden Aufgaben (Hygiene, Instandhaltung und Reparaturen, Verwaltung, Kommunikation, Organisation der Feste etc.) an die Eltern vergeben.

Organisation

38 Kinder
3 Gruppen
9 Erzieher

Tagesablauf

Piccoli
  • 7:30 – 9:00 Uhr: Aufnahme in die Gruppe, freies Spiel

  • 9:00 – 9:30 Uhr: Frühstück

  • 9:30 – 11:30 Uhr: Morgenkreis, pädagogische Aktivitäten, freies Spiel, Spielplatz

  • 11:30 – 12:30 Uhr: Mittagessen

  • 12:30 – 14:30 / 15:00 Uhr: Mittagsschlaf

  • 15:00 – 15:30 Uhr: Nachmittagssnack

  • 15:30 – 17:30 Uhr: freies Spiel

Einmal pro Woche ist eine Musikstunde mit Riccardo Nardozzi vorgesehen. Riccardo Nardozzi ist Experte im Bereich der Music Learning Theory von Edwin Gordon.

Medi
  • 7:30 – 9:00 Uhr: Aufnahme in die Gruppe, freies Spiel

  • 9:00 – 9:30 Uhr: Frühstück

  • 9:30 – 11:45 Uhr: Morgenkreis, pädagogische Aktivitäten, freies Spiel, Spielplatz

  • 11:45 – 12:45 Uhr: Mittagessen

  • 12:45 – 14:30 / 15:00 Uhr: Mittagsschlaf

  • 15:00 – 15:30 Uhr: Nachmittagssnack

  • 15:30 – 17:30 Uhr: freies Spiel

Einmal pro Woche ist eine Musikstunde mit Riccardo Nardozzi vorgesehen. Riccardo Nardozzi ist Experte im Bereich der Music Learning Theory von Edwin Gordon.

Die Gruppe der Medi nimmt auch an einem Kindersport Programm in der Turnhalle des TSV München Ost teil.

Grandi
  • 7:30 – 9:00 Uhr: Aufnahme in die Gruppe, freies Spiel

  • 9:00 – 9:30 Uhr: Frühstück

  • 9:30 – 12:00 Uhr: Morgenkreis, pädagogische Aktivitäten, freies Spiel im Interessensgebiet, Spielplatz

  • 12:00 – 13:00 Uhr: Mittagessen

  • 13:00 – 15:00 Uhr: Ruhezeit, Geschichten anhören, freies Spiel, Vorschule

  • 15:00 – 15:30 Uhr: Nachmittagssnack

  • 15:30 – 17:30 Uhr: freies Spiel

Einmal pro Woche ist eine Musikstunde mit Riccardo Nardozzi vorgesehen. Riccardo Nardozzi ist Experte im Bereich der Music Learning Theory von Edwin Gordon.

Die Gruppe der Grandi nimmt auch an einem Kindersport Programm in der Turnhalle des TSV München Ost teil.

Die Kinder der Grandi nehmen außerdem an einem Percussion-Kurs unter Leitung von Gilson De Assis teil.

Zusätzlich werden externe Ski-, Schwimm- und Fußballkurse organisiert, an denen die Kinder freiwillig teilnehmen können.

Kosten und Verpflegung

Jährlicher Mitgliedsbeitrag pro Familie: 50
Monatlicher Mitgliedsbeitrag pro Kind: 55 €
Kaution1.180 (ausschließlich für das erste Kind)
Monatlicher Elternbeitrag (EKI+): bis zu 162 € für unter-dreijährige Kinder mit Wohnsitz in München (ohne Wohnsitz in München bis zu 506 €)Für über dreijährige Kinder mit Wohnsitz in München bis zu 100 € (ohne Wohnsitz in München bis zu 242 €).

Verschiedene Buchungszeiten mit entsprechender Beitragsstaffellung im Sinne der Artikel 19 und 21 BayKiBiG sowie EKI+ Artikel sind vorgesehen.

Die Mahlzeiten werden von einem externen Caterer zubereitet. Es wird ein monatlicher Pauschalbetrag von derzeit 80 € für das Mittagessen jedes Kindes erhoben; eine genaue Kostenabrechnung erfolgt am Jahresende.

Sport beim TSV München-Ost e.V., KISS Programm: Die monatlichen Kosten betragen 17 pro Kind ab 3 Jahren bzw. 34 € pro Kind ab 5 Jahren so wie eine einmalige Anmeldegebühr von 5 €.

Öffnungszeiten

Montag – Donnerstag: 07:30 – 17:30 Uhr
Freitag: 07:30 – 16:30 Uhr

Konzept

Loading...

Groß werden im Girotondo

Der Girotondo ist ein Ort, an dem Erwachsene und Kinder ohne geografische, ideologische und kulturelle Grenzen frei Ideen und Erfahrungen austauschen können. Der Girotondo basiert auf der Idee eines freien und kreativen Kindes, welches sich selbst als Teil der Gemeinschaft entwickeln kann.

Im Girotondo lernen Kinder durch Spiel, Körper und Bewegung, Zeit und Natur, Theater und Ausdruck, sich selbst und andere, Ordnung und Maß, Geschichten und Wissenschaft:

  • Sie lernen, dass Konzepte nicht gelehrt, sondern angeeignet werden, sie werden nicht weitergegeben, sondern entstehen durch Kontakt und Erfahrung, durch Reflexion und Vergleich. Auf diese Weise wächst ein selbstbewusstes und gewissenhaftes Kind heran, das in der Lage ist, kritisches und offenes Denken zu entwickeln.

  • Sie entwickeln ihre Identität, d.h. sie stärken ihre Persönlichkeit in körperlicher, geistiger und psychodynamischer Hinsicht, um volles Vertrauen in sich selbst und die eigenen Fähigkeiten zu erlangen.

  • Sie erlangen schrittweise Selbstständigkeit: die Kinder verbessern ihre Fähigkeit, sich selbst zu beherrschen, sich in ihrer Umgebung zurechtzufinden und Entscheidungen mit Rücksicht auf andere zu treffen.

  • Sie erlangen Kompetenzen: Sie erlernen und festigen ihre Sinnes-, Wahrnehmungs-, motorischen, sprachlichen und intellektuellen Fähigkeiten durch grundlegende Formen der Neustrukturierung von Erfahrungen und der Rekonstruktion der Wirklichkeit.

Die Erforschung der Umwelt und das Eintauchen in das pädagogische Programm, dessen Thema jedes Jahr variiert und in Workshops realisiert wird, soll die Kinder in ihrem Heranwachsen und im Lernen durch Erfahrung fördern.

Dieser ganzheitliche pädagogische Ansatz umfasst erlebnisorientierte Workshops verschiedener Art, wie z.B. die Poesie, die Küche, die Jahreszeiten und die Umwelt, die Logik, die Ökologie und die Wissenschaft, den Körper, die Farben, die Kunst und die Musik, das Theater sowie animierte Geschichten.

Zweisprachigkeit

Im Girotondo legen wir Wert darauf, unseren Kindern ein harmonisches Umfeld zu bieten, in dem sie sowohl Deutsch als auch Italienisch lernen und in beide Kulturen eintauchen können. Hierzu unterstützen wir die Kinder dabei, eine positive emotionale Beziehung zu beiden Sprachen aufzubauen.

Die Kinder im Girotondo werden dank der Anwesenheit von Erziehern sowohl deutscher als auch italienischer Muttersprache ständig mit beiden Sprachen vertraut gemacht. Die beiden Sprachen werden in alltäglichen Momenten, beim Spielen, bei didaktischen Aktivitäten, in der Vorschule, bei Informationsabenden und bei Workshops verwendet. Auch die Unterlagen, die die Arbeit der Kinder im Laufe des Jahres dokumentieren, werden zweisprachig ausgehändigt.

Das vollständige pädagogische Konzept können Sie bald hier herunterladen:

Konzept
Loading...

Das Team

Isabella
IsabellaErzieherin
Italienisch
seit 2013 im Girotondo

Ausbildung
Bachelor-Abschluss in Sozialpädagogik und Master-Abschluss in Pädagogik an der Universität von Bologna, Master-Aufbaukurs (Master di I livello) für spezifische Lernstörungen

Joachim
JoachimErzieher
Deutsch
seit 2009 im Girotondo

Ausbildung
Staatlich geprüfter Kinderpfleger und Pädagogische Fachkraft (LAGE – Augsburg)

Jessica P.
Jessica P.Erzieherin
Italienisch
seit 2016 im Girotondo

Ausbildung
Bachelor-Abschluss in Erziehungswissenschaften, Master-Abschluss in Sozialpädagogik an der Universität Roma TRE, Master-Abschluss in Human Resources Management an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften La Sapienza

Monica
MonicaErzieherin
Deutsch
seit 2007 im Girotondo

Ausbildung
Studium in Fremdsprachen und Fremdliteraturen, Vertiefung in Linguistik und Sprachdidaktik an der Universität von Bologna, Magister Artium (M.A.),
Qualifizierung als Pädagogische Fachkraft (LAGE – Augsburg)

Gordana
GordanaKinderpflegerin
Deutsch
seit 2019 im Girotondo

Ausbildung
Ausbildung zur Kinderpflegerin an der Fachakademie für Sozialpädagogik in München und Spezialisierung in der Reggio Emilia Pädagogik

Jessica C.
Jessica C.Erzieherin
Deutsch
seit 2021 im Girotondo

Ausbildung
Bachelor-Abschluss in Fremdsprachen und Literatur an der Universität von Verona, Ausbildung zur Erzieherin an der Fachakademie für Sozialpädagogik in München

Chiara
ChiaraKinderpflegerin
Italienisch
seit 2020 im Girotondo

Ausbildung
Studium Erziehungswissenschaften

Jobs

Bewerbungen nehmen wir gern elektronisch per Mail entgegen. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung zur E-Mail Bewerbung.

Erzieher/in, Kinderpfleger/in

Wir suchen ab sofort einen deutschsprachigen sowie italienischsprachigen Erzieher oder Kinderpfleger (m/w/d) in Vollzeit.

Stellenanzeige

Praktikant/in

Du hast Lust den Girotondo in einem Praktikum kennenzulernen?
Dann schicke uns deine vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Foto an job@girotondo.de

Blog

Aufnahme

Insgesamt gibt es im Girotondo Platz für maximal 40 Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren. Die Kinder sind in drei Altersgruppen aufgeteilt und werden immer mindestens von einem deutschen und einem italienischen Muttersprachler betreut. Jedes Jahr im September, wenn unsere Großen in die Schule kommen, können wir 3 bis 6 Plätze an neue Familien vergeben. In seltenen Fällen kommt es auch vor, dass eine Familie unter dem Jahr wegzieht und so ein Platz frei wird. Dieser wird dann natürlich sofort neu besetzt.

Falls Sie Ihr Kind vormerken möchten, senden Sie uns bitte folgendes Formular. Sie erhalten dann in Kürze eine Bestätigungsmail mit ersten Informationen.

Anmeldung

Kontakt

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Google Maps Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

Anschrift
Elterninitiative Girotondo e.V.
Balanstraße 94
81541 München
info@girotondo.de

Texte, Grafiken, Bilder und Fotos
Alle Rechte bei Girotondo e.V.. Die Speicherung, Vervielfältigung und Nutzung des Materials außerhalb der Webpräsenz girotondo.de ist untersagt.

Vereinsdaten
Vereinsnummer: VR 18920
Vorstand: Viviana Siedler, Markus Bendele, Jernej Bergoc

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.